Aufhebung einer Lebenspartnerschaft

Scheidung einer gleichgeschlechtlichen Ehe

Mit dem im Jahr 2001 eingeführten Lebenspartnerschaftsgesetz wurde gleichgeschlechtlichen Paaren die Möglichkeit einer verbindlichen Anerkennung einer Beziehung eingeräumt. Dieses Gesetz hatte mehrfache Angleichungen an die klassische Ehe erlebt, dennoch existierten nach wie vor Unterschiede.

Zum 01.10.2017 wurde die sog. "Ehe für alle" eingeführt. Sie löst das vorher bestehende Modell der eingetragenen Lebenspartnerschaft ab.

Wichtiger Hinweis:

Obgleich mit dem 01.10.2017 die "Ehe für alle" möglich ist, bleiben alle Lebenspartnerschaften, die vor diesem Stichtag geschlossen wurden, zunächst als solche rechtlich unverändert bestehen. Eine automatische Umwandlung findet nicht statt. Die Paare müssen sich dazu an das für sie zuständige Standesamt wenden.

Wenn keine Umwandlung erfolgt ist, werden im Falle der Trennung diese Lebenspartnerschaften nach wie vor durch Gerichtsbeschluss aufgehoben.

Um das Scheidungsverfahren so stressfrei wie möglich zu gestalten, sollten gleichgeschlechtliche Paare im Falle eines Trennungswunsches frühzeitig professionelle Hilfe eines Rechtsanwalts oder Fachanwalts in Anspruch nehmen, insbesondere wenn Folgeentscheidungen getroffen und geregelt werden sollen. Als Fachanwältin für Familienrecht in Dortmund mit über 25 Jahren Erfahrung auf diesem Gebiet bin ich die richtige Ansprechpartnerin.

Voraussetzungen

Auf Antrag von Ihnen oder Ihrem Ehegatten/Ihrer Ehegattin kann das Familiengericht die Scheidung vollziehen. Die hierfür nötigen Voraussetzungen sind:

Leben Sie seit einem Jahr getrennt:

  • müssen Sie beide die Scheidung beantragen
  • oder der Antragsgegner muss der Scheidung zustimmen

Leben Sie seit mindestens drei Jahren getrennt:

  • reicht es, wenn einer der Ehegatten die Scheidung beantragt

Eine Trennung unterhalb eines Jahres ist nur in besonderen Ausnahmefällen möglich, wenn die Fortsetzung der gleichgeschlechtlichen Ehe eine unzumutbare Härte darstellen würde. Beispielsweise im Falle von körperlicher oder psychischer Gewalt.

Anwaltszwang

Der Antrag auf Scheidung bzw. Aufhebung der Lebenspartnerschaft muss über einen Rechtsanwalt beim zuständigen Familiengericht eingereicht werden. Prinzipiell ist für diesen Vorgang nur ein einziger Anwalt über eine der Parteien erforderlich. Abhängig von der Komplexität eines Scheidungs- oder Aufhebungsfalls, kann die Beauftragung eines eigenen Anwalts bzw. Fachanwalts für Familienrecht sinnvoll sein. Sie können gerne Ihren Mann oder Ihre Frau zu dem Besprechungstermin mitbringen, wenn Sie sich grundsätzlich einig sind.

Einvernehmliche Regelungen vereinfachen den Prozess

Es ist sehr vorteilhaft, wenn Sie mit Ihrer/m Ehefrau/Ehemann einvernehmliche Regelungen treffen. Auch alle Trennungsfolgen sollten bereits im Vorfeld geklärt sein. Eine Scheidung bzw. Aufhebung der Lebenspartnerschaft ist dann nicht nur günstiger, sondern auch für Sie deutlich weniger strapazierend.

Jetzt kontaktieren – Fachanwältin Familienrecht Dortmund

Haben Sie sich "auseinandergelebt" und möchten die Scheidung bzw. Aufhebung Ihrer Lebenspartnerschaft? Gerne stehe ich Ihnen in diesen schwierigen Zeiten zur Seite. Durch meine langjährige Erfahrung als Fachanwältin für Familienrecht sind mir nahezu alle Familienkonstellationen und Trennungsschwierigkeiten bekannt.

Ich berate und vertrete Sie individuell auf Ihren Fall zugeschnitten und setze mich konsequent für die Durchsetzung Ihrer Interessen ein. Meine Kanzlei befindet sich im Technologiepark Dortmund in der Nähe der Universität.

Anrufen Kontaktformular E-Mail

 

Adresse und Öffnungszeiten

Anwaltskanzlei Henninger

Hauert 1 (Technologiepark)
44227 Dortmund

 +49 (0) 231 20 64 57 - 0
 +49 (0) 231 20 64 57 - 77
 info@kanzlei-henninger.de


Bürozeiten

Montag: 08:00 Uhr bis 17:30 Uhr
Dienstag: 08:00 Uhr bis 17:30 Uhr
Mittwoch: 08:00 Uhr bis 17:30 Uhr
Donnerstag: 08:00 Uhr bis 17:30 Uhr
Freitag: 08:00 Uhr bis 14:00 Uhr​

 

DAGMAR HENNINGER
Fachanwältin für Familienrecht
Kartenausschnitt Kanzlei Henninger Dortmund

Kontaktieren Sie uns!






Anwaltskanzlei Henninger
Hauert 1 (Technologiepark), 44227 Dortmund, Tel: +49 (0) 231 20 64 57 - 0, E-Mail: info@kanzlei-henninger.de
Impressum | Sitemap | Suche | Datenschutz
-->