Ehevertrag Dortmund

Vertragliche Vereinbarungen unter den Ehegatten

Der Abschluss eines Ehevertrags bei der Heirat ist keine zwingende Notwendigkeit, sondern eine Möglichkeit. Wer heiratet, ohne dabei einen Ehevertrag zu schließen, lebt automatisch in der sog. Zugewinngemeinschaft. Hierbei bleiben die Vermögen beider Gatten getrennt und jeder ist für sein Vermögen allein verantwortlich. Das kann so gewünscht und sinnvoll sein, dennoch gibt es Situationen, in denen klare vertragliche Regelungen und Vereinbarungen empfehlenswert sind.

Denn wenn die Zugewinngemeinschaft beispielsweise durch Scheidung aufgelöst wird, findet ein Zugewinnausgleich statt. Hierbei geht es um die Aufteilung des gemeinsam erwirtschafteten Vermögens (nur Geldwerte und keine Vermögensgegenstände). Gerade bei Unternehmerscheidungen kann eine solche Aufteilung jedoch kritisch werden. Auch der bei einer Scheidung in Kraft tretende Versorgungsausgleich zwischen den Ehegatten ist zu berücksichtigen. Solche Verträge stellen aus gutem Grund einen zentralen Themenbereich des Familienrechts dar und verlangen häufig nach einem Rechtsanwalt.

Ehevertrag mit dem Fachanwalt aufsetzen

Grundsätzlich benötigen Sie zum Aufsetzen eines rechtskräftigen Ehevertrags keinen Anwalt, zwingend jedoch einen Notar zur Beurkundung des Vertrags. Dennoch ist die Hinzunahme eines Rechtsanwalts oder besser Fachanwalts dringend geboten. Zwar gilt für Eheverträge die sogenannte Vertragsfreiheit, d. h. Sie haben großen Gestaltungsspielraum beim Aufsetzen, aber genau diese vermeintliche Freiheit ist mit Vorsicht zu genießen. Schnell schleichen sich sittenwidrige Klauseln in den Vertrag, die einen der Ehegatten klar benachteiligen und im Extremfall eine Unwirksamkeit des gesamten Vertrags zur Folge haben. Aber wann ist eine Vereinbarung sittenwidrig?

Als Fachanwältin für Familienrecht in Dortmund mit über 25 Jahren Erfahrung in Familiensachen, habe ich bei der Gestaltung vieler Eheverträge mitgewirkt und weiß genau, was es zu beachten gilt und welche individuellen Regelungen jeweils getroffen werden sollten. Gerade bei internationalen Ehen finden neben dem deutschen Recht auch besondere Vorschriften und landesübergreifende Rechtsordnungen Anwendung.

Familienrecht Dortmund - Wichtige Aspekte des Vertrags

Mit dem Ehevertrag sollten alle Themenbereiche und Regelungen abgedeckt sein, die mit Eintreten der Trennung für beide Ehegatten von Bedeutung sind. Dazu gehören unter anderem:

  • Ansprüche in Bezug auf das Erbrecht
  • Güterstandsvereinbarung
  • Regelungen zu Vermögen und Altersvorsorge
  • Unterhaltsbelange der Ehepartner bzw. Ex-Partner

Sind außerdem Kinder aus der Ehe hervorgegangen, müssen auch geeignete Regelungen bzgl. Umgangs- und Sorgerecht getroffen werden.

Scheidungsfolgenvereinbarung – Sonderform dieses Vertrags

Sofern Sie sich mit Ihrem Ehepartner einig darüber sind, dass in noch unbestimmter Zukunft eine Scheidung sehr wahrscheinlich und beiderseitig gewünscht ist, kann eine Scheidungsfolgenvereinbarung getroffen werden. Alle Aspekte, die im Zuge einer Scheidung berücksichtigt werden sollen (so z. B. Unterhalt, Sorgerecht, Umgangsrecht bei gemeinsamen Kindern oder Aufteilung des Hausrats), können so bereits von Beginn an geregelt werden. Diese vertragliche Sonderform hilft, das spätere Scheidungsverfahren zu beschleunigen und wesentlich stressärmer abzuschließen.

Fachanwältin für Familienrecht in Dortmund – Kontakt

Benötigen Sie Hilfe beim Aufsetzen eines juristisch sicheren Ehevertrags? Gerne stehe ich Ihnen dabei zur Seite. Über einen im Familienrecht erfahrenen Rechtsanwalt bzw. Fachanwalt lassen sich nahezu alle individuellen Wünsche vertraglich festlegen, ohne dass Ehegatten riskieren, wegen inhahtlicher Mängel eine Vertragsunwirksamkeit zu riskieren. Rufen Sie mich an, schreiben Sie mir eine E-Mail oder nutzen Sie das Kontaktformular auf meiner Website.

Meine Kanzlei befindet sich in der Nähe der Universität zu Dortmund, ist mit dem Auto gut zu erreichen und barrierefrei eingerichtet.

Gerne helfe ich Ihnen auch in anderen Themenbereichen rund ums Familienrecht - ob Scheidung, Versorgungsausgleich, Güterrecht / gesetzlicher Güterstand, nachehelicher Unterhalt

 

Adresse und Öffnungszeiten

Anwaltskanzlei Henninger

Hauert 1 (Technologiepark)
44227 Dortmund

 +49 (0) 231 20 64 57 - 0
 +49 (0) 231 20 64 57 - 77
 info@kanzlei-henninger.de


Bürozeiten

Montag: 08:00 Uhr bis 17:30 Uhr
Dienstag: 08:00 Uhr bis 17:30 Uhr
Mittwoch: 08:00 Uhr bis 17:30 Uhr
Donnerstag: 08:00 Uhr bis 17:30 Uhr
Freitag: 08:00 Uhr bis 14:00 Uhr​

 

Unsere Parkplätze befinden sich auf dem Parkplatz hinter dem Gebäude Emil-Figge Str. 91 / Hauert 1, 44227 Dortmund, welcher durch eine Schranke gesichert ist. Bitte geben Sie in Ihrem Navi die Adresse: Dortmund, Emil-Figge-Str. 91 ein. Die Einfahrt zum Parkplatz befindet sich dann auf der rechten Seite.

Zu unserer Kanzlei gelangen Sie am einfachsten durch den Eingang des Gebäudes Emil-Figge-Str. 91.

Kartenausschnitt Kanzlei Henninger Dortmund

Kontaktieren Sie uns!






Anwaltskanzlei Henninger
Hauert 1 (Technologiepark), 44227 Dortmund, Tel: +49 (0) 231 20 64 57 - 0, E-Mail: info@kanzlei-henninger.de
Impressum | Sitemap | Suche | Datenschutz
-->